Erste Erfahrungen bei der Jetter Firmengruppe

Ich bin noch ein relativ neues Mitglied in der Jetter Firmengruppe und habe dort am ersten Oktober 2019 meine Ausbildung als Kauffrau für Büromanagement begonnen.

Ich habe vor meiner jetzigen Ausbildung eine drei- jährige Ausbildung zur Floristin gemacht und diesen Beruf dann auch ein Jahr lang ausgeübt.

Da es neben den Firmen Maler, Gerüstbau, Stuckateur, Stahl- und Betonsanierung und Gebäudebau noch ein weiteres Gewerk namens Maywerke gibt, hat sich für mich hier die Chance geboten neben meiner Ausbildung noch als Floristin in der Jetter Firmengruppe tätig zu sein.

Der Bereich Maywerke besteht momentan aus drei Mitgliedern und ist zuständig für Bürobegrünungen anderer Firmen. Hier fallen Tätigkeiten an, wie Pläne ausarbeiten, Angebote erstellen, Bemusterungen der vorgeschlagenen Begrünungsvarianten hier im Haus oder bei den Firmen vor Ort durchzuführen und die Beschaffung von benötigten Materialien.

Die Arbeit hier ist also total vielseitig, abwechslungsreich und nie langweilig.

Da neben der Arbeit an sich auch der Umgang unter dem Team super ist, komme ich jeden Tag gerne zur Arbeit und bin froh, dass ich die Entscheidung getroffen habe noch eine zweite Ausbildung anzufangen.

UNSERE KUNDEN